Gerätturnen Mädchen (ab 10 Jahre) | TV „Jahn“ Köln-Wahn

Sportplatzstraße 9, 51147 Köln

info@tv-wahn.de

02203 903 4128

Gerätturnen Mädchen (ab 10 Jahre)

Die Montagsgruppe Gerätturnen Mädchen (18h bis 20h) beschrieben von Saskia Taaks:

Räder rollen an, Autos fahren vor. Teilnehmer zwischen 10 und 19 Jahren. Wenn Alex, Alexandra Wilbert mit vollem Namen, unsere Turnlehrerin, ankommt, setzen wir uns erstmal zusammen. Ein Blick in die Runde…

Einige ziehen noch schnell ihren Schmuck aus, der zu den Handys auf die Bank wandert, damit sich niemand verletzt. Die Anwesenheitsliste wird durchgegangen und je nach Anzahl der Mädchen bekommt sie mehr oder weniger Kreuzchen. Sind gerade die Ferien vorbei oder gibt es ist in einer anderen Form Redebedarf wird erstmal eine kleine Runde gequatscht … denn die Mundmuskeln müssen schließlich auch aufgewärmt werden. Währenddessen kann es schon einmal passieren, dass noch ein Kopf in der Tür erscheint und sich leise oder lautstark, ganz nach Typ mit einem „Haaallooo!“ auf die Liste setzt.

„Und wir laufen ein paar Runden!“ Mit dieser Aufforderung geht dann das eigentliche Aufwärmprogramm los. Nach Armkreisen, Beine vorne hoch, Zehenspitzengang, Vorhochspreizen, Handstand, Sprüngen, Rollen und anderen kleineren Übungen, die immer variieren, kann keiner mehr sagen, dass er nicht aufgewärmt ist.

Da wir alle Schülerinnen sind, kann es schon mal passieren, dass nach der ersten halben Stunde die ersten Müdigkeitserscheinungen auftreten und unser Programm dann auf unsere Energiereserve abgestimmt wird. 😉

Balken, Boden, Reck, Sprung. Meistens bauen wir zwei Geräte auf. Mit Erklärungen und Hilfestellungen werden neue Dinge geübt. Welche, hängt davon ab, wer in den Stunden da ist und wie unsere physische Verfassung ist.

Übungen für die Armkraft, um einen Aufschwung zu schaffen. Die Brücke, um sich mit der Haltung im Bogengang vertraut zu machen. Der Mattenberg hinter dem Sprung, damit man den Handstand auf dem Pferd ohne Angst versuchen kann. Denn das ist das Wichtigste: Alles soll so passieren, dass keiner Angst zu haben braucht und jeder Spaß hat. Ab und zu sieht man jemanden mal heimlich zur Bank huschen und schnell eine Sms lesen.

Wenn es eine Trinkpause gibt – man kann natürlich so ebenfalls etwas trinken gehen – sind wir in der Umkleide und dann ertönt Alex‘ Stimme und man hört einen kleinen Countdown, damit auch alle wieder schnell in der Halle sind.

Eine Viertelstunde vor Schluss um acht Uhr wird eingeräumt, alles kommt wieder in den Geräteraum. Ist alles gut untergebracht, machen wir entweder noch etwas Krafttraining, ein Spiel oder ab und zu eine Massage. Mit einem „Tschüss, bis nächste Woche!“ wird unsere Turnstunde beendet.

Wir sind eine nette Truppe und man kann es gut mit uns aushalten. Also kann man sich ruhig trauen, einfach einmal vorbeizukommen 🙂

Text: Saskia Taaks

Übungszeiten

Gerätturnen Kleinkinder

  • Montag 17:00 bis 18:00 Uhr (Alexandra Wilbert) GSH untere Turnhalle
    (Einführung Gerätturnen, 3 bis 6 Jahre)

 

Gerätturnen Mädchen & Jungen

  • Dienstag 16:30 bis 17:30 Uhr (Martina Steffens) Heideschule 6 bis 8 Jahre
  • Dienstag 17:30 bis 19:00 Uhr (Martina Steffens) Heideschule 8 bis 10 Jahre

 

Gerätturnen Mädchen

  • Montag 17:00 bis 19:00 Uhr (Karina Harzheim u. Carina Grandpré) Wahn Adolph-Kolping-Straße 7 bis 10 Jahre
  • Montag 18:00 bis 20:00 Uhr (Alexandra Wilbert) GSH, untere Turnhalle ab 10 Jahre