Sportplatzstraße 9, 51147 Köln

info@tv-wahn.de

02203 903 4128

Spannung in Badminton Bezirksliga

Auch nach dem Drittletzten Spieltag der Saison ist der Kampf um die Meisterschaft ganz offen. Die besten Aussichten haben der GSV Porz als Tabellenführer vor mdem TV „Jahn“ Köln-Wahn, der direkt dahinter mit einem Punkt Abstand folgt. Auf ihre Chance warten auch noch die Spieler von RW Höhenhaus, die direkt hinter den Beiden in Lauerstellung liegen. Die Wahner Spieler mussten zu Ihrem letzten Auswärtsspiel zum TV Lohmar 2. Die Aussichten waren gut, da diesmal alle Spieler antreten konnten.

Begonnen wurde mit den Doppelpaarungen, hier gewannen die Wahner Marley Küppers/Lukas Görgen gegen Wiermann/Gäb das 2. Jugendoppel genauso sicher mit 21:13/21:12, wie die Mädchen Nina Burghausen/Saskia Müller gegen Lehmann/Scheller mit 21:11/21:7. Ausgeglichener ging es im 1. Jugendoppel zwischen Christopher Widl/Stefan Kirst und Tom Albrecht/Dominik Walzner zu. Die Wahner gewannen diese Partie knapp mit 21:18/18:21/21:17.

Im 1 Jungeneinzel fand Christopher Widl nie ins Spiel und musste sich deutlich mit 17:21/7:21 gegen Tom Albrecht geschlagen geben.

Das 2.Jugeneinzel entwickelte sich zu einem richtigen Krimi, Stefan Kirst verlor den ersten, sehr ausgeglichenen Satz erst in der Verlängerung mit 25:27. Konnte das Spiel im 2. Satz jedoch nochmals wenden gewann mit 21:13. Im Entscheidungssatz musste er sich schließlich seinem Gegner Dominik Walzner mit 18:21 geschlagen geben.

Im 3. Jugeneinzel hatte Marley Küppers das Spiel die ganze Zeit unter Kontrolle und konnte durch eine konstant gute Leistung gegen Marvin Vogl mit 21:13/21:16 gewinnen. Im Mädcheneinzel gewann Saskia Müller sicher mit 21:10/21:10 gegen Nina Scheller.

Auch das abschließende Mixed von Lukas Görgen/Nina Burghausen wurde von den Wahnern kontrolliert, die mit 21:8/21:16 sicher gewinnen konnten.

Mit diesem 6:2 Erfolg belegen die Wahner weiterhin den 2. Tabellenplatz mit einem Punkt Abstand auf den Tabellenführer GSV Porz. Der GSV Porz wird am Samstag den 29. Januar 2011 um 16.00 Uhr in der Wahner Großsporthalle zum Spitzenspiel erwartet. Für interessierte Kinder und Jugendliche bietet die Badmintonabteilung des TV „Jahn“ Wahn „Schnuppertraining“ an. Trainingszeiten jeweils Montags 17.30 – 19.30 Uhr in der Großsporthalle Wahn.

20110124-Badminton
Bild von links nach rechts: Stefan Kirst, Marley Küppers, Christopher Widl, Lukas Görgen, Nina Burghausen, Saskia Müller

0 comments

Leave a comment

Want to express your opinion?
Leave a reply!