Sportplatzstraße 9, 51147 Köln

info@tv-wahn.de

02203 903 4128

Sicher auf Inlinern – Lehrgänge beim TV Jahn Köln-Wahn

Zum 11. Mal in Folge veranstaltete die Turnabteilung des TV „Jahn“ Köln Wahn Inliner Lehrgänge für Anfänger. Wie in den vergangenen Jahren waren die zwei Kurse für Anfänger gut besucht. Insgesamt nahmen rund 35 Interessierte an den beiden Kursen teil. Die Teilnehmer waren zwischen 4 und 50 Jahren alt. „Das hat sich gelohnt“ und „wir haben heute viel gelernt“, waren einige Kommentare, die man am Ende der Inliner Lehrgänge des TV Jahn Köln-Wahn hören konnte.

20120524-Inliner120120524-Inliner3

20120524-Inliner220120524-Inliner4

Nach einer kurzen Begrüßung der Teilnehmer durch das Lehr-Team bestehend aus Martina Steffens und Simone Diederichs wurde gleich begonnen mit dem richtigen Anlegen der Schutzausrüstung. Hierzu gehören Handgelenkschoner sowie Protektoren an Ellbogen- und Kniegelenken. Der passende Helm rundet das Ganze ab. Es folgten die ersten Praxis-Einheiten mit Grundzügen der Fallschule. Erst ohne, dann mit Inlinern, wurden die richtigen Bewegungsabläufe hierfür geübt. Weiter ging es mit dem Erlernen von verschiedenen Bremstechniken und Techniken zum Kurven fahren. Ein neuer, aber sehr wichtiger Baustein der Schulung war die Bewältigung von Alltagssituationen beim Inliner fahren wie z. B. „Überwinden von Bordsteinkanten“ und „Treppensteigen“. Beim „Klammerspiel“ ging es darum, die erlernten Fähigkeiten in spielerischer Form anzuwenden und in die Praxis umzusetzen. Mann musste 2 Klammern, die man selber an der Kleidung angeklammert hatte verteidigen, aber von den anderen Teilnehmern so viele Klammern wie möglich erbeuten.

Bei den abschließenden Sprungübungen stand der Spaß im Vordergrund. Sowohl Erwachsene als auch die Kinder machten begeistert mit.

Aufgrund der großen Nachfrage sind neue Kurse für das kommende Jahr geplant.

Ein großer Dank geht wieder an das Möbelhaus Porta auf dessen Gelände die Lehrgänge wieder abgehalten werden dürften.

Der Erlös der Kurse wurde für das Projekt „Ranzen für Pänz“ des Vereins Goldene Jungs e.V. www.goldenejungs.de gespendet.

0 comments

Leave a comment

Want to express your opinion?
Leave a reply!