Sportplatzstraße 9, 51147 Köln

info@tv-wahn.de

02203 903 4128

Badminton Bezirksliga in Wahn

Am vergangenen Spieltag spielte die Jugendmannschaft der Badmintonabteilung des TV „Jahn“ Köln-Wahn gegen den Nachbarn FC Hertha Rheidt.

Bereits zu Beginn mussten die Wahner den Ausfall von Nina Burghausen und Robin Küppers kompensieren. Da für Nina keine Ersatzspielerin zur Verfügung stand, mussten die Wahner das Mädchen Doppel kampflos abgeben. Für die Gäste aus Rheidt war dieser Samstag jedoch noch schlimmer, Ihnen fehlten gleich 3 Spieler, dadurch konnten nur 4 von insgesamt 8 Spielen ausgetragen werden konnten.

20110111-JugendmannschaftIm 1. Jungen Doppel spielten Christopher Widl/Stefan Kirst gegen Markus Höfer/Onur Demirok. Gewannen die Wahner den ersten Satz noch mit 21:14, mussten sie sich im 2. Satz, nach einem sehr schwachen Spielverlauf, mit 15:21 geschlagen geben. Im entscheidenden dritten Satz konnten sich die Wahner mit 21:14 durchsetzen.

Im 1 Jungeneinzel ließ Christopher Widl seinem Gegner Markus Höfer keine Chance und gewann sicher mit 21.16/21:2.

Durch die 3 kampflos gewonnen Spiele, da Rheidt keine Spieler hatte, hatten die Wahner somit bereits ihren 5. Punkt und die Partie gewonnen.

Im Mädcheneinzel verlor Saskia Müller gegen Viktoria Steinberger mit 7:21/12:21. Auch das Mixed von Lukas Görgen/Saskia Müller ging mit 10:21/14:21 verloren.

Mit diesem 5:3 Erfolg belegen die Wahner weiterhin den 2. Tabellenplatz mit einem Punkt Abstand auf den Tabellenführer GSV Porz.

Für interessierte Kinder und Jugendliche bietet die Badmintonabteilung des TV „Jahn“ Wahn „Schnuppertraining“ an. Trainingszeiten jeweils Montags 18.00 – 19.30 Uhr in der Großsporthalle Wahn.

Bild von links nach rechts: Lukas Görgen, Marley Küppers, Christopher Widl, Stefan Kirst, Saskia Müller

0 comments

Leave a comment

Want to express your opinion?
Leave a reply!