Sportplatzstraße 9, 51147 Köln

info@tv-wahn.de

02203 903 4128

Wahner Badmintonspieler auf Meisterschaftskurs

Als Tabellenführer der Bezirksliga reiste die Jugendmannschaft der Badmintonabteilung des TV „Jahn“ Köln-Wahn am vergangenen Samstag zum FC Hertha Rheidt. Bereits zu Beginn mussten sie den Ausfall von Nina Burghausen und Robin Küppers verkraften. Da für Nina keine Ersatzspielerin zur Verfügung stand, mussten die Wahner das Mädchen Doppel kampflos abgeben. Der FC Hertha Rheidt trat ebenfalls nur mit einem Mädchen an, dadurch wurde dieses Spiel nicht gewertet.

Im 1. Jungen Doppel spielten Christopher Widl/Stefan Kirst gegen Onur-Kaan Demirok. Gewannen die Wahner den ersten Satz noch mit 21:15, mussten sie sich im 2. Satz mit 14:21 geschlagen geben. Im entscheidenden dritten Satz konnten sich die Wahner mit 21:16 durchsetzen.

Im 2. Jungen Doppel dominierten Marley Küppers/Lukas Görgen das Spiel und gewannen 21:13/21:14. Nachdem auch die 3 Jungeneinzel von Christopher Widl, Axel Kirst und Marley Küppers souverän gewonnen wurden standen die Wahner bereist als Sieger der Partie fest.

Saskia Müller hatte im Mädcheneinzel, genau wie im Gemischten Doppel mit Lukas Görgen leider keine Chance. Dadurch gewannen die Wahner am Ende mit 5:2.

Dieses Ergebnis reichte an diesem Wochenende leider nicht um die Tabellenführung der Bezirksliga zu verteidigen, da der GSV Porz zeitgleich gegen Lohmar mit 8:0 gewonnen hatte. Somit belegen die Wahner punktgleich, aber mit dem einem etwas schlechteren Spielerverhältnis den 2. Tabellenplatz hinter dem GSV Porz.

Zum nächsten Meisterschaftsspiel, am kommenden Samstag 02.10.2010 um 16.00 Uhr, erwarten die Wahner, in der Wahner Großsporthalle, den TV Lohmar.

20100928-Jugendmannschaft

Bild von links nach rechts: Lukas Görgen, Marley Küppers, Christopher Widl, Stefan Kirst, Saskia Müller

0 comments

Leave a comment

Want to express your opinion?
Leave a reply!