Sportplatzstraße 9, 51147 Köln

info@tv-wahn.de

02203 903 4128

Start ins Wettkampfhalbjahr mit erheblichem Trainingsausfall

Wahner Turnerinnen bei der Grand-Prix-Serie in Mülheim an der Ruhr. Drei Turnerinnen des TV „Jahn“ Köln-Wahn starteten am Wochenende beim Helmut-Geißler-Gedächtnis-Pokal in Mülheim an der Ruhr.
Der Termin lag 2 Wochen nach Ferienende sehr unglücklich und die immer noch anhaltenden Sanierungsarbeiten in der Großsporthalle Wahn führen zu einem erheblichen Trainingsausfall. Trotzdem hatten die Mädchen auf dem Wettkampf viel Spaß und gehen mit großer Motivation ins 2. Wettkampfhalbjahr!

20111005Svea Krueger, Jg. 98, startete am Balken und zeigte in der Leistungsklasse KM 4 eine sehr schöne und sturzfreie Übung. Am Boden steigerte sie ihre Leistung noch und bekam mit 12,4 Punkten in ihrer Altersklasse die dritthöchste Wertung. Nach einem Pausendurchgang für ihre Riege, setzte sie ihren Wettkampf am Sprungtisch fort. Auf einen Fehlversuch an diesem Gerät folgte ein ordentlicher Überschlag, der mit 11,8 Punkten belohnt wurde. Leider konnte Svea die guten Leistungen am Stufenbarren nicht fortsetzen. Nach einem Sturz und einer schlechten Landung beim Abgang bekam sie für ihre Übung nur 8,5 Punkte und erreichte insgesamt den 13. Platz.

Linda Rente (Jg. 96) und Vanessa Krauße (Jg. 94) starteten ihre Wettkämpfe am Sprung. Sie zeigten ordentliche Überschläge und bekamen hierfür 11,55 und 11,95 Punkte. Bei den beiden folgenden Geräten, dem Schwebebalken und dem Stufenbarren, konnte man leider deutlich sehen, dass nach dem Ende der Sommerferien kaum Zeit zum Trainieren war. Beiden Turnerinnen fehlten Elemente am Stufenbarren und am Schwebebalken folgten einige Stürze, so dass sie an diesen Geräten viele Punkte verloren haben. Trotzdem haben sich Linda und Vanessa davon nicht unterkriegen lassen und zeigten zwei sehr schöne Bodenübungen, die mit 12,2 und 12,55 Punkten belohnt wurden. Linda erreichte in ihrer Altersklasse den 6. Platz. Vanessa erturnte in der Altersklasse „Jg. 95 und älter“ Rang 13.

Fotos: Privat vl: Svea Krüger, Linda Rente, Vanessa Krauße

0 comments

Leave a comment

Want to express your opinion?
Leave a reply!