Badminton
Badminton

Corona: Badminton-Training beim TV Jahn Wahn startet vorsichtig wieder

Nach der neuen NRW-Verordnung, und den Verordnungen der Stadt Köln, sind ab 05.06. die Schulsporthallen auch für den Vereinssport grundsätzlich wieder verfügbar.

Auflagen sind natürlich zu beachten, es wird noch kein normales Training sein, für jede Sportart muss ein eigenes Konzept entwickelt werden, um die Infektionsgefahr möglichst gering zu halten.

Corona-Konzept der Badminton-Abteilung des TV Jahn Wahn

Badminton als Nicht-Kontakt-Sportart hat es da vergleichsweise einfach, dennoch gibt es einige Regeln zu beachten, die Badminton-Abteilung des TV Jahn Wahn hat ein eigenes Konzept entwickelt, an die Gegebenheiten der Großsporthalle Wahn angepasst, und an dem Konzept des Badminton-Landesverbandes NRW (BLV NRW) stark orientiert.

Wichtigste Regel: es wird nur Einzel gespielt, kein Doppel.

Erster Trainingstag nach dem Shutdown wird Montag, 08. Juni sein, sowohl für die Jugend als auch die Senioren.

Wichtig: Kommt nicht einfach so zum Training, wie gewohnt…

…denn eine weitere Corona-Grundregel ist: um eine Rückverfolgung der TeilnehmerInnen gewährleisten zu können, und um die Infektionsgefahr möglichst gering zu halten, werden wir Listen der Trainings-TeilnehmerInnen führen, und feste Trainings-Partner einteilen. Das macht nicht ganz so viel Spaß wie das normale Training, aber besser als gar kein Training, oder ein Infektionsausbruch, mit gesundheitlich schlimmen Folgen für Viele.

Deshalb: meldet euch bei Marwin, Marius oder Justus, sofern Ihr die Kontakt-Daten habt, oder unter badminton@tv-wahn.de. Falls Ihr in der WhatsApp-Gruppe seid, seid Ihr schon ganz gut informiert.

Das ging jetzt alles etwas holprig-schnell, mit den politischen Entscheidungen, und was das heißt, für den TV Jahn Wahn, und die Badminton-Abteilung, auch für uns, Konzept aus dem Boden stampfen, umsetzen, Leute reaktivieren,…

Aber wir sind froh, dass wir wieder reinkommen in den Trainings-Modus, so langsam und möglichst unfallfrei, wir schauen mal, wie das am Montag so klappt.