Jahrgang 2011

Aus den Abteilungen Turnen

Schneeflocken-Turnier 2019

Schneeflocken-Turnier 2019

Die Turnerinnen des TV „Jahn“ Köln – Wahn zeigten ihr Talent

In fünf Altersklassen gingen unsere 12 Turnerinnen bei dem alljährlich stattfindenden Freundschaftswettkampf der P – Stufen in Bonn an den Start.

  • Jahrgang 2011: Sofya Elikava und Vitalia Nazzal
  • Jahrgang 2010: Samira Förderer, Dilara Kosapoglu und Sofiia Reviakina
  • Jahrgang 2009: Anna Klemusch
  • Jahrgang 2008: Katharina Gottardi und Mascha Rapoport
  • Jahrgang 2007: Sara Busch, Nadja und Nadina Ferhatovic, Angelika Klemusch

Da es sich hier um einen reinen Freundschaftswettkampf handelte, wollten unserer Turnerinnen die Gelegenheit nutzen und einige neue, schwierige Elemente bzw. ihre höchsten Schwierigkeitsstufen unter Wettkampfbedingungen auszuprobieren, und sich so auf die Regionalmeisterschaft im Frühjahr 2020 vorzubereiten. Mit insgesamt 116 Teilnehmerinnen war das Turnier gut besucht und die Konkurrenz um die begehrten Podestplätze entsprechend groß.

Unsere Kinder begannen am Balken. Zunächst gewann die Nervosität die Überhand und einige Mädchen mussten den Balken unfreiwillig verlassen. Die beste und fast fehlerfreie Übung unserer Riege zeigte eine unserer jüngsten Turnerinnen. Vitalia Nazzal erhielt hier 15 Punkte aus 16 möglichen Punkten. In ihrem Jahrgang zeigten Nadja Ferhatovic und Sara Busch mit je 14,8 Punkten die beste Übung. Sie turnten hier die Stufe P8.

Am Boden turnten alle unsere Turnerinnen ausdrucksvoll und zeigten saubere und technisch anspruchsvolle Übungen. In den Jahrgängen 2009 – 2007 zeigten unsere Kinder die Schwierigkeitsstufen P7 und P8. Obwohl sie diese zum ersten Mal vor einer gut besuchten Halle turnten, präsentierten alle ihre Bodenübungen ordentlich und exakt.

Am Reck bzw. Stufenbarren zeigten unsere Mädchen gute Übungen, besonders

erfolgreich turnten Vitalia Nazzal am Reck und Kathi Gottardi am Stufenbarren. Vitalia bekam für ihre Darbietung 15,2 von 16 möglichen Punkten und Kathi bekam 16,25 von 17 möglichen Punkten. Beide waren damit die jahrgangsübergreifend besten Turnerinnen an ihrem jeweiligen Gerät. Beim Sprung zeigten alle unsere Mädchen solide, aber nicht immer ganz fehlerfreie Leistungen.

In der Gesamtwertung der 26 Turnerinnen des Jahrgangs 2011 belegte Sofya Elikava einen guten 10. Platz. Die beste Leistung in diesem Jahrgang zeigte Vitalia Nazzal. Mit 59,9 Punkten ließ sie die Konkurrenz weit hinter sich und sicherte sich souverän den 1. Platz.

Im Jahrgang 2010 belegten Dilara Kosapoglu und Sofiia Reviakina die Plätze 7 und 8 von 29 Starterinnen. Für beide war es erst der zweite Wettkampf ihrer Karriere. Samira Förderer wurde in ihrem ersten Wettkampf 13. Anna Klemusch erreichte im Jahrgang 2009 den 7. Rang.

Mascha Rapoport wurde im Jahrgang 2008 erfolgreiche 5. Die beste Turnerin in diesem Jahrgang war Katharina Gottardi, die mit 60,1 Punkten den 1. Platz erturnte.

Die Mädchen im Jahrgang 2007 konnten ihre Trainingsleistungen nicht komplett abrufen. Angelika Klemusch erreichte den 10.Platz, Sara Busch wurde 9., Nadina Ferhatovic erreichte den 7. Platz. Unsere beste Turnerin im Jahrgang 2007 war Nadja Ferhatovic. Sie landete auf einem guten 4. Platz und verpasste das Treppchen nur knapp.

Obwohl unsere Turnerinnen an allen Geräten zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen die für sie höchstmögliche Stufe turnten, waren die Ergebnisse sehr erfreulich. Der Mut der Mädchen die hohen Schwierigkeiten zu zeigen wurde dabei leider nicht immer belohnt. Dieser Wettkampf zeigte an welchen Elementen und Geräten noch verstärkt gearbeitet werden muss. Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer Mädchen des TV „Jahn“ Köln Wahn. Besonders die beiden ersten Plätze in den Jahrgängen 2011 und 2008 haben uns erfreut. Mit breitem Lächeln erklommen die beiden Turnerinnen das höchste Podest und feierten ihre Goldmedaillen.