Sportplatzstraße 9, 51147 Köln

info@tv-wahn.de

02203 903 4128

HELIOS Klinikum Siegburg ist offizieller medizinischer Partner des TV „Jahn“ Köln-Wahn

Das HELIOS Klinikum Siegburg ist offizieller medizinischer Partner des Sportvereins TV „Jahn“ Köln-Wahn. Die Verantwortlichen beider Parteien unterzeichneten einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Durch die Kooperation profitieren die Mitglieder des Vereins künftig von einem schnell zugänglichen und umfassenden medizinischen Angebot, das sowohl diagnostische als auch therapeutische Leistungen umfasst. Die Betreuung der Sportler erfolgt in erster Linie durch die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des HELIOS Klinikums. Mit ihrem Sportmedizinischen Team bietet diese ein spezielles Angebot für die medizinische Betreuung von Leistungs- und Breitensportlern.

Schnellere und umfassendere Versorgung von verletzten Vereinsmitgliedern

Dr. Marcus Raum, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Als Orthopäde und Sportmediziner und auch ganz persönlich finde ich es klasse, Sportler aus der Region, und in diesem Fall sogar eines erfolgreichen Vereins aus meinem Heimatort Köln-Wahn, zu unterstützen. Unser fest formuliertes Ziel im Team ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem TV „Jahn“ Köln-Wahn, durch die wir künftig eine noch schnellere und umfassende Versorgung der Sportler im Verletzungsfall sicherstellen. Mein Team und ich sind rund um die Uhr telefonisch für den Verein und die Sportler erreichbar, um diese so schnell wie möglich mit medizinischer Hilfe zu versorgen und ihren sportlichen Einsatz zu ermöglichen.“

Ärztliche Betreuung des Sportangebots

Zum Angebot der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie gehört auch ein speziell entwickelter Orthopädie Check-up als medizinisches Präventionsangebot für sportlich Interessierte und Aktive, der individuell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten wird. Neben der medizinischen Versorgung der Sportler in der Klinik sollen zukünftig auch Heim- und Auswärtsspiele der 1. Herren-Handball-Mannschaft durch das Sportmedizinische Team begleitet werden. Weitere Angebote des HELIOS Klinikums liegen in der Ernährungsberatung für Vereinsmitglieder sowie in der ärztlichen Betreuung der Reha-Sport-Gruppen in den Bereichen Kardiologie, Diabetologie sowie COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen).

Werbepartner bei Sportveranstaltungen

Der Vorsitzende des TV „Jahn“ Köln-Wahn, Jürgen Latza, sieht in der Zusammenarbeit mit dem HELIOS Klinikum Siegburg einen Zugewinn für den Verein: „Die Zusammenarbeit bedeutet für unseren Verein einen großen Schritt in Richtung Professionalisierung bei der medizinischen Betreuung verletzter Vereinsmitglieder sowie bei der ärztlichen Betreuung unseres Reha-Sport-Angebots. Wir sind sehr glücklich, mit dem HELIOS Klinikum einen namhaften, kompetenten und vertrauensvollen Partner aus der Region für diese Zusammenarbeit gefunden zu haben.”

Als offizieller medizinischer Partner wird sich das HELIOS Klinikum Siegburg künftig auch in den Sportstätten des Vereins präsentieren, mit Bandenwerbung, Beachflags und als Ansprechpartner auf Veranstaltungen. Außerdem wird das Trikot der 1. Herren-Handball-Mannschaft mit dem HELIOS Kliniklogo versehen.

Über das HELIOS Klinikum Siegburg

Das HELIOS Klinikum Siegburg ist ein Akut-Krankenhaus und garantiert ein abgestimmtes Angebot von Fachabteilungen, Belegärzten und Kooperationen im stationären und ambulanten Bereich. Das Vertrauen von mehr als 43.000 stationären und ambulanten Patienten pro Jahr zeigt den hohen Stellenwert des Hauses in der Rhein-Sieg-Region. Ein Team aus über 850 Mitarbeitern arbeitet Hand in Hand für die Gesundheit und das Wohl der Patienten.

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie bietet mit ihren Abteilungen Endoprothetik, Schulterchirurgie, Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie/Handchirurgie ein breites Leistungsspektrum. Einen Schwerpunkt bildet der Sportmedizinische Bereich, von präventiven Check-ups bis hin zur Versorgung von Frakturen mit modernsten Verfahren. Die Klinik ist am Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaften beteiligt und als Regionales Traumazentrum zertifiziert.

Weitere Informationen über das HELIOS Klinikum Siegburg:
http://www.helios-kliniken.de/klinik/siegburg.html

Neue Kooperationspartner (von links): Tobias Carspecken (Leiter der Herren-Handball-Abteilung), Christian Gerwe (Kapitän der 1. Herren-Handball-Mannschaft), Dr. Marcus Raum (Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie), Dr. Niklas Cruse (Geschäftsführer des HELIOS Klinikum Siegburg), Jürgen Latza (Vorsitzender des TV „Jahn“ Köln-Wahn) und Harald Grüner (Sport-Vorstand des TV „Jahn“ Köln-Wahn).

0 comments

Leave a comment

Want to express your opinion?
Leave a reply!